Weihnachtsinspirationen - Bloghop der Nordscrapper


Ihr Lieben!


Dieses ist jetzt schon der dritte Bloghop, bei dem ich in dieser Woche mitmache:
heute ist es der Bloghop der Nordscrapper-Facebook-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/nordscrapper/). Herzlich willkommen!!

Ich freue mich total, dass ihr wieder mit dabei seid und den Weg von Dörthe zu mir gefunden habt. Ihr habt bestimmt schon tolle Weihnachtsinspirationen gesehen und jetzt zeige ich euch, was mir zu diesem Thema eingefallen ist. Ich habe meine erste Weihnachtskarte des Jahres gewerkelt:


Als ich mir überlegte, wie ich meine Karte gestalten sollte, kam mir eine Technik in den Sinn, die mich schon beim letzten "Creative Jumpstart" von Nathalie Kalbach total begeistert hat: Marsha hatte dort gezeigt, was man mit Pappkartons alles anstellen kann und das habe ich für diese Karte ausprobiert.

Es hat einige Tage Vorbereitung gekostet, denn man muss zuerst die Pappe zerreissen, in Wasser aufweichen und die nassen Pappfetzen in Förmchen drücken. Das Ganze muss dann einige Tage trocknen. Ich habe Formen benutzt, die eigentlich zum Reliefgiessen gedacht sind. Diese drei Figuren haben mir am besten gefallen.


Mit Acrylfarbe angemalt, hat mir dann auch das Tannenbäumchen gefallen.


Aber letztlich haben nur zwei Teile auf die Karte gepasst:
 




Ich hoffe, meine Karte gefällt euch!

Jetzt geht's weiter bei Evelyn.

Falls ihr einmal durcheinanderkommen solltet, habe ich hier nochmal die Hüpfreihenfolge für euch aufgelistet:

Elvan - ihr seid hier
Tascha

Ich wünsche euch viel Spaß bei unserem Bloghop und bin schon sehr gespannt, zu was für Weihnachtswerken wir euch inspirieren!

Ganz viele Grüße,

Elvan :-)

Kommentare

  1. Hey Elvan, da bist Du diese Woche ja fleißig am Hoppen :) Die Idee mit den Figuren ist klasse, ich wollte auch noch mal so etwas ausprobieren... irgendwann, wenn ich mal Zeit haben *lach* LG Janna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janna!! Vielen Dank!! Diese Zeit muss frau sich allerdings nehmen ;-) und auf 5 Tage aufgeteilt ist es gar nicht so viel :-D

      Löschen
  2. Tolle Idee mit den Pappfiguren, da hast du dir ja ganz schön Mühe gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. hihi, das sieht ja witzig aus! Eine Karte richtig "zum Anfassen", das gefällt mir! Besonders schön finde ich das kleine Rentier mit der roten Nase, perfekt ;-)
    Dankeschön für's Zeigen!
    LG Indina

    AntwortenLöschen
  4. Eine niedliche Idee die du uns da gezeigt hast. Vielen Dank dafür! Eine tolle Karte ist da entstanden!

    AntwortenLöschen
  5. Eine niedliche Idee! Könnte man sicherlich auch mit bastelinteressierten Kindern machen (die ich leider nicht vorzuweisen habe. Kinder ja, aber nicht bastelinteressiert).
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht :-) Meine Tochter hat sogar geholfen - mit nasser Pappe zu matschen, hat ihr auch Spaß gemacht!!

      Löschen
  6. Das ist eine tolle Idee und echt mal was anderes! Allerdings werde ich das wohl eher nicht umsetzen bei 60-70 Weihnachtskarten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HUAH!! Nee, 60 - 70 Karten würde ich so auch nicht machen... da geht ja dann nix anderes mehr :-) Danke für deinen lieben Kommentar!!

      Löschen
  7. Sehr schöne Idee und sehr aufwendig gestaltet. LG Alva

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Idee aus der Pappe Pappmachè zu machen.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  9. tolle Karte und die Idee mit dem Pappmache muss ich mir mal merken und werd es sicher auch ausprobieren
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich eine tolle Idee, aber in einen normalen Umschlag passt so eine Karte dann wohl nicht. Ist eher was zum Überreichen, was?!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, allerdings. Meine Nichte hat sie gleich behalten... :-)

      Viele Grüße,

      Elvan :-)

      Löschen
  11. Was für eine süße Karte! Danke fürs zeigen!
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du Dir Zeit genommen hast, zu kommentieren!! Vielen Dank!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und so war der Crop im Pott...

So war der 3. Crop in Bonn

Frohes Neues Jahr!!