Das war der "2. Crop in Bonn"

Ihr Lieben!

Im Moment jagt ein scrappiges Event das nächste. Noch vor einer Woche kam ich aus Hamburg vom tollen Treffen mit den Happy Scrappy Friends zurück- die Layouts zeige ich in einem anderen Post und an diesem Wochenende fand nun endlich der "2. Crop in Bonn" in meiner persönlichen Lieblings-Bonn-Location, dem schönen Bonngarten statt. Unser Motto war "Flower Power". Wahrscheinlich hat es auch deswegen nicht ein einziges Mal geregnet.

Da ich heute aber auch auf der Seite der Kreativtester vom Crop berichten darf, habe ich auf meiner Seite nur einige meiner eigenen Impressionen für euch festgehalten. Zwei meiner Testerschwestern waren ebenfalls auf dem Crop und so konnte ich Charlotte endlich mal "in echt" kennenlernen!! Solche Begegnungen mag ich soooo gerne!!

Wenn Ihr also den ganzen Text lesen wollt, geht's hier lang, oder ihr lest hier und hüpft dann am Ende weiter. :-) Bärbel hat ein sehr schickes Video, das alles und wirklich alles erklärt!!

Als Vorbereitung für den Crop hatte ich für jede Teilnehmerin ein eigenes Goodie-Bag genäht und war richtig froh, dass ich sie rechtzeitig fertig bekommen habe, so dass sie in der Location aufgestellt werden konnten.

Bettina hatte genug mit den Namensschildern und der Wand- und Tischdeko zu tun. Wie sie das geschafft hat, ist mir bis heute allerdings ein großes Rätsel...

Gegen kurz vor halb 10 hatten wir es geschafft, die Räumlichkeiten fertig herzurichten, nicht ohne die fleißige Unterstützung von Bettinas ältester Tochter.



 




Im Kaminzimmer, in dem Heike Paulus ihren Minialbum-Workshop starten würde, sah es (noch) so aus:
Auf diesem Foto erkennt man übrigens noch ein bisschen Hochzeitsdeko, denn am Samstagabend hat hier noch eine Hochzeit stattgefunden, und am Sonntagmorgen standen wir dann um 08.00 Uhr vor der Tür, um umzuräumen.

Ab 10.00 Uhr trudelten die Gäste unter großem "Hallo" ein und erst so gegen 11.30 Uhr, nachdem frau in Iris' Shop ordentlich zugeschlagen hatte,


fanden alle ihre Plätze und konnten loslegen, die einen mit einem Minialbum im Workshop, die anderen mit irgendwelchen Projekten, die jede mitgebracht hatte.

So habe ich mich an ein Layout mit Fotos aus dem Botanischen Garten Bonn gemacht:
Irgendwann war es 13.00 Uhr und das Buffett im Clubraum wurde eröffnet. Fast alle Teilnehmerinnen hatten sich an meiner Doodle-Umfrage beteiligt und so hatten wir ein wunderbar vielfältiges Buffet zusammengetragen, das wir nicht geschafft haben, aufzuessen.

Nachmittags hatte ich sogar noch Zeit, mich an mein Project Life 2014 (!!) zu machen, denn irgendwie finde ich es schade, dass ich es nicht abgeschlossen habe. Jetzt fehlen nur noch 2 Wochen, dann ist es fertig!
 Das war mein Arbeitsplatz:
Ab 18.00 Uhr war der Crop dann für einige schon zuende, denn sie mussten sich wegen der weiten Anfahrt und weil es ein Sonntagabend war, schon früh auf die Heimreise begeben.

Ich war allerdings noch bis fast 22.00 Uhr dort, denn zusammen mit Bettina,  Dirk und Iris Strelow hatten wir noch einiges aufzuräumen, damit wir die Location einigermaßen aufgeräumt wieder übergeben konnten. 

Ohne die vielen helfenden Hände wäre es auch gar nicht möglich gewesen, so  ein Event zu organisieren. Dirk war ständig an der Kaffeebar und am Grill tätig, Iris wirbelte im Shop und Sabrina war überall, wo frau sie gerade brauchte!! Das war echt toll!!

Es war ein wirklich toller Tag, alle Teilnehmerinnen haben sich sehr gefreut, dabeisein zu können und jetzt warten alle auf den Termin des 3. Crops in Bonn!!

Und ich habe so viele schöne Geschenke bekommen! Danke an alle!! Den Erkrath-Becher von Ulli suche ich noch... Edit: er ist im Bonngarten!!

Ich hoffe, mein Bericht hat euch gefallen. 
Auf der Seite der Kreativtester findet Ihr weitere Details und auf jeden Fall viel schönere Fotos, denn meine Handykamera hat leider völlig versagt und meine Kamerafotos sind noch nicht bearbeitet...

Liebe Grüße,
bis bald

Elvan :-) 

EDIT: Hier lest Ihr Bettina's Bericht zum Crop!

Kommentare

  1. Hallo Elvan,
    der Bericht gibt es genau so wieder wie es war. Einfach schööööön. Freue mich schon auf den nächsten CROP in Bonn(garten)
    liebe Grüße - Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Angelika! Ich freue mich auch schon!!

      Löschen
  2. Was nicht alles in Bonn los ist - jetzt, wo ich da nicht mehr wohne ;D Vielen Dank für den Bericht!
    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie witzig - na, dann sind ja Hochzeiten und Crops gute Gelegenheit, mal wieder in Bonn vorbeizuschauen! Der 3. Crop in Bonn kommt bestimmt :-)

      Löschen
  3. Sehr schön habt ihr alles dekoriert :) Fand letztens auf einigen Messeständen auch schöne Deko :D Lg

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du Dir Zeit genommen hast, zu kommentieren!! Vielen Dank!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und so war der Crop im Pott...

So war der 3. Crop in Bonn

Monet's Garten - ein Urlaubslayout